Colormanagement

Farben spiegeln nicht nur das Image Ihres Produkts wider, sie haben entscheidenden Einfluss auf das Kaufverhalten. „Marken- und Produktfarben sicher bewerten und beurteilen“ heißt der LSD-Workshop über die Effekte unterschiedlicher Farben und Farbsysteme. Erkennen Sie die Zusammenhänge zwischen Proof und Druck und erfahren Sie, wie Sie eine hochqualitative Abbildung von Produkten und Markenfarben im Druck sichern. 100 % farbgetreu.

Mehr lesen ...

Farbsysteme und -mischung
Was ist der Unterschied zwischen prozess- und medienneutralen Farbsystemen – LAB, CMYK, RGB, Schmuckfarben? Wie kann ich Farbe beurteilen – subjektiv und objektiv? Wie gebe ich einen Farbabstand an – ΔE oder blumiger? Welche Auswirkungen haben die Farbdichte der Druckfarbe, der Weißpunkt des Bedruckstoffes?

Prozessstandards PSO und PDF/X
Welche Kombinationen aus Druckverfahren und Bedruckstoff sind international genormt? Was verbirgt sich hinter der Abkürzung PSO – ISO 12674-2? Wie unterscheiden sich PDF-Druckvorlagen von PDF/X – ISO 15930? Welche Abläufe sichern eine farbgetreue Abbildung von Produkten und Markenfarben im Druck?

Farbmanagement und Druckvorlagen
Was bedeutet Farbmanagement in der Druck-Reproduktion? Was ist der Medienstandard Druck? Wie kann die Packmittelproduktion von diesem Standard profitieren? Was ist der Unterschied zwischen medienspezifischen, medienneutralen, medienspezifisch-klassischen Arbeitsabläufen? Wo liegt der Nutzen für das markenführende Unternehmen?

Soft- und Hard-Proof
Wie kann ich das Druckergebnis möglichst getreu vorab simulieren? Wann ist ein Softproof sinnvoll? Was benötige ich ich für einen gedruckten Proof? Warum brauche ich bestimmtes Licht, um einen Proof zu beurteilen – was ist Metamerie?

Color Management

Colors not only reflect the image of your product, but they also have a significant influence on buying behavior. “Reliably evaluating brand and product colors” is the name of the LSD workshop on the effects of different colors and color systems. You will learn how to detect the relationship between proof and print and to ensure high-quality printing of products and brand colors. 100% true to color.

Read more ...

Color Systems and Mixing
What is the difference between process- and media-neutral color systems – LAB, CMYK, RGB, spot colors? How can I assess color – subjectively and objectively? How do I specify a color difference – ΔE or more flowery? Which effects do the color density of the printing color and the printing substrate’s illuminant have?

Process Standards PSO and PDF/X
Which combinations of printing process and substrate are internationally standardized? What does the abbreviation PSO – ISO 12674-2 stand for? What is the difference between PDF printer’s copies and PDF/X – ISO 15930? Which processes ensure that products and brand colors will be true-to-color in print?

Color Management and Printer’s Copies
What does color management mean in print reproduction? What is Media Standard Print? How can the packaging production benefit from this standard? What is the difference between media-specific, media-neutral, media-specific-traditional workflows? Where is the benefit to a brand-leading company?

Soft and Hard Proofs
How can I simulate the printing result as reliably as possible in advance? When does a soft proof make sense? What do I need for a printed proof? Why do I need a certain light to evaluate a proof – what is metamerism?